Fuerteventura

Regula und ich verbringen 2 Wochen als Pauschaltouristen im Hotel Garriones Meliã auf Fuerteventura. Das Hotel liegt an der Südküste in der Nähe von Costa Calma.

Fuerteventura ist eine praktisch vegetationslose kanarische Insel. Nur die Hotel- und Appartementskomplexe an der Küste haben oasenähnlich etwas Grün. Wegen den starken Passatwinden und den flachen Stränden gilt Fuerteventura als Surfer- und Kiterparadies.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Fuerteventura

 

karte-1-242

Übersichtskarte

 

 

karte-1-26

 

 

Fotos in Schräglage. Experimente. Alles Zufall.

 

 

15. Februar 2016

 

DSC07304_cr_

Abflug Zürich

 

 

DSC07322_cr_sw

 

 

 

DSC07356_cr

1. Abendspaziergang in der Hotelanlage

 

 

16. Februar 2016

 

DSC07536_cr

 

 

DSC07586_cr

 

 

DSC07584

 

 

 

 

 

DSC07697_cr_sw

 

 

DSC07702_cr

 

 

DSC07727_cr_sw

Sand I

 

 

 

 

DSC07542_cr

 

 

DSC07767_cr

 

 

17. Februar 2016

 

DSC07791_cr_

 

 

DSC07797_

Sand II

 

 

DSC07787_

 

 

DSC07805_sw

 

 

18. Februar 2016

 

DSC07821

Regentag I

 

 

20160219_091446_cr

Regentag II

 

 

DSC07825_cr

Zeichen

 

 

DSC07823_cr

DSC07824_cr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC07829_cr_sw

MIT SCHLIESSUNGSZEITEN FÄNGT DEN RÜCKZUG DES BUFFET AN HALBPENSION HAT KEINE GETRÄNKE INKLUSIVE

 

 

20160225_200853_cr

Schoggi-Turm

 

 

19. Februar 2016

 

DSC07835

El tenís

 

 

DSC07842

Surfer

 

 

DSC07865

Misterioso

 

 

 

20. Februar 2016

 

DSC07882_cr

 

 

DSC07895_cr

Fight with the Kite

 

 

 

DSC07950_cr

 

Video:

 

 

DSC07973_cr

Meeresblick

 

 

Video:

 

 

23. Februar  2016

 

DSC08136_cr

Ausflug nach Morro Jable

 

 

24. Februar 2016

 

 

 

DSC08546_cr

Kiter

 

 

DSC08468

 

 

DSC08542_cr

Jump

 

 

DSC08150_cr

Unser Hotel: Gorriones Meliã

 

 

DSC08421

 

 

DSC08561_cr

Ein letzter Blick von unserem Zimmerfenster

 

Morgen fliegt Regula nach Hause und ich reise weiter nach Lanzarote.

 

2 Comments on “Fuerteventura

  1. Lieber Ernst, ohne weiteren Untergangsszenarien zum Opfer zu fallen habe ich nun die Bilder aus Fuerta Ven-
    tura geniessen können. Sie sind eine totale Wucht. Der “Drachenkampf” das “mysteriöse der Ereignisse in der
    Landschaft”, wie Du das einfängst ist einfach grossartig. So auch die Stimmungsbilder, faszinierend die Bewe-
    gung in den Bildern, habe jetzt gemerkt, dass dadurch, dass ich sie zum Laufen brachte, diese you tube Sachen
    reinkommen. Das war mir vorher nicht klar geworden, ich dachte, Du hättest das zum Thema Flut reingebracht.
    Bin immer am Lernen.
    So eine Kraft liegt in in der Mehrzahl der Aufnahmen, sie wirken auf mich gar nicht mehr wie Fotografien
    sondern wie Gemälde ganz grosser Meister. Ich glaube, Du musst Dich daran gewöhnen, selbst ein Meister
    Deines Faches zu sein.

  2. Hallo Ernst und Regula
    Vielen Dank für euren Reisebericht. Ich musste ein wenig schmunzeln, weil am Strand, an dem wir die letzten 3 Tage auf Cuba verbrachten, hat es ganz ähnlich ausgesehen: viel Wind, Wellen und Kite- Surfer. Nicht unbedingt Badewetter also. Einen Schoggibrunnen am Buffet gab es auch als Attraktion und das Hotel hiess Meriā Marina…
    Unsere Reise durch Cuba war sehr eindrücklich.
    Liebe Grüsse
    Helen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.