Marrakesch

31. Januar – 03. Februar 2015

 

DSCN9342

Basel: Studium der Bestimmungen betreffend der Einfuhr gefälschter Markenartikel

 

Text: Marrakesch

 

DSCN9357

Vorsichtige Menüauswahl am ersten Abend im fremden Land. Es gibt Pizza mit Minzentee. Das (alkoholfreie) Bier ist gerade ausgegangen

 

 

Djemaa El Fna, Zentrum der Medina am Abend

 

 Die Medina

 

 

DSCN9811

Dichtestress in einer Seitengasse

 

 

DSCN9508a

Der Platz am Tag

 

 

DSCN9684a

 

 

 

DSCN9666a

Kobras

 

 

DSCN9664a

 

 

DSCN9670a

Akrobaten

 

 

DSCN9672a

Der ist gerade aus dem Bild gesprungen

 

 

DSCN9668

Die Koutubia, die grösste Moschee der Stadt

 

 

DSCN9371a

Das Minarett der Koutubia-Moschee stammt aus dem 12. Jh. es ist das einzige von den Almoaden vollendete Minarett. Zusammen mit der Giralda von Sevilla und dem Hassan-Turm von Rabat, die beide aus der gleichen Zeit stammen, ist es bis zum heutigen Tag das Vorbild marokkanischer Minarette.

 

 

DSCN9687

Unser Hotel sehr zentral

 

 

DSCN9523

Der Innenhof

 

Am zweiten Abend gab es aus unerfindlichen Gründen zum Znacht nur Blevita von der Migros und Schachtelkäsli (La vache qui riet)

 

Was alles auf der Dachterrasse des Hotels morgens um halb sechs so los ist…

Video:

 

DSCN9534a

In den Souks: Das Warenangebot ist derart riesig, und die Preise unüberschaubar, so dass sich in Marrakesch inzwischen der Job eines Personal Shoppers etabliert hat. Das ganze zu Tagessalären ab 100€

 

Text: Medinas

 

DSCN9384a

 

 

DSCN9768a

Hühner beim Betrachten ihrer geschlachteten Artgenossen

 

 

DSCN9398a

Kauf einer lokalen SIM-Karte

 

 

DSCN9494

Das Leben ist eine Anreihung von Peinlichkeiten

 

 

DSCN9485

Ceci s’appelle “Schneck”

 

 

DSCN9642a

 

 

DSCN9499

 

 

DSCN9414

Die Medersa (ehemalige Koranschule)

 

 

DSCN9416

 

 

DSCN9469a

 

 

DSCN9475

 

 

DSCN9451

 

 

DSCN9549

El Badia-Palast: Frühere Residenz des Sultans der Saadier Ahmed El Mansour. Der Innenhof wurde nach dem Vorbild des Löwenhofs der Alhambra von Granada gestaltet

 

 

DSCN9551

 

 

DSCN9567

 

 

DSCN9575

 

 

DSCN9583

 

 

DSCN9608a

Störche auf den Mauern

 

 

DSCN9610a

 

 

DSCN9622a

Dachterrasse

 

 

DSCN9560

Es gibt darin eine Ausstellung und einen Film über die Geschichte der Fotografie

 

 

DSCN9566

 

 

Besuch des Jardin Majorelle ausserhalb der Medina. Der französische Maler Jacques Majorelle (1886-1962) hatte 1924 das Land gekauft und begonnen einen Garten zu gestalten. 1947 wurde dieser der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nach dem Tod von Majorelle kaufte in den 70er-Jahren der Modeschöpfer Ives Saint-Laurent mit seinem Partner Pierre Bergé das Gelände

 

 

DSCN9730a

Bambus putzen

 

 

DSCN9740a

 

 

DSCN9745a

Memorial Yves Saint-Laurent

 

 

DSCN9748

 

 

DSCN9760

 

 

DSCN9761

 

 

DSCN9753

Saint-Laurent’s Neujahrskarte 1991

 

 

DSCN9755

Souvenir-Shop

 

Text: Marokkanische Küche

 

 

DSCN9782a

Wir machen einen Kochkurs im Hotel Maison Arabe. Zuerst besuchen wir eine lokale Bäckerei. Die Leute im Quartier bringen ihren Brotteig und lassen ihn hier backen

 

 

DSCN9790

Die Küche ist modern eingerichtet. Die Handgriffe der Köchinnen können auf die einzelnen Arbeitsplätze per Video übertragen werden

 

 

DSCN9788

Kneten unter kundiger Aufsicht

 

 

DSCN9797

Die sechs Gewürze für eine Berber-Tajine: Salz, Pfeffer, Ingwer, Paprika, Kurkuma, Kreuzkümmel

 

 

DSCN9800

Berber-Tajine sind vegetarisch

 

 

DSCN9805

Tajine mit Huhn

Schliesslich konnten wir die selbst gekochten Vorspeisen, das Brot und die beiden Tajinen als Znacht einnehmen, es war sehr schmackhaft und wir haben uns etwas überessen.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.