28. Tag: Cusco light

28. Okt. 2014

Nach dem anstrengenden Inkatrail ist heute mein Ruhetag. Trotzdem wage ich noch eine (etwas belanglose) City Tour mit dem Bus.

 

DSCN8501

Der Plaza de Armas mit der Jesuitenkirche Compañia de Jesus. Sie wurde an der Stelle gebaut, wo ursprünglich der Palast eines Inkaherrschers stand

 

 

DSCN8504

Kolonialer Balkon

 

 

DSCN8507

 

 

DSCN8513

Das kolossale Wandgemälde stellt die Geschichte Perus dar

 

 

DSCN8516

Dieses Relief stellt die Umrisse der ursprünglichen Stadt Cusco dar. Es hat die Form eines Pumas

 

 

DSCN8521

Wir verlassen die Stadt und fahren auf den Aussichtspunkt Pukamoqo

 

 

DSCN8524

Auf dem Hügel steht auch eine riesige Christusstatue

 

 

DSCN8526

Prüfen der Feinheit der Alpaka-Wolle

 

 

 

DSCN8533

Sacsayhuaman ist eine zeremonielle Festung aus dem 15. Jh . Sie liegt auch ausserhalb Cuscos

 

 

DSCN8537

Statue des Inkaherrscher Tupa Amaru II

 

 

DSCN8541

Der Zentralmarkt Cuscos. Es gibt vor allem Produkte für Touristen, aber auch Früchte, Gemüse, Getreide, Fleischwaren und einen grossen Bereich mit Restaurants

 

 

DSCN8551

Arbeitsvermittlungsstelle

 

 

DSCN8558

Viele Gebäude stehen auf den Fundamenten aus der Inkazeit

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.