17. Tag: La Paz

17. Okt. 2014

 

Nach zehnstündiger Nachtfahrt mit dem Bus von Uyuni in La Paz morgens um sechs Uhr angekommen. Diese Busfahrt war grenzwertig, sie führte teilweise über unasphaltierte Strassen. Es hat einem zeitweise fast das Fleisch von den Knochen geschüttelt.

Es reicht dann doch noch für einen kurzen Spaziergang durch die Stadt.

Wer die Stadt zum ersten Mal sieht, dem bleibt  in der Regel der Atem weg. Dafür ist zum einen die dünne Luft verantwortlich – La Paz liegt auf 3650 m Höhe und gilt als die höchstgelegene Grossstadt der Erde – und zum anderen der tolle Blick, der sich vom Rand des Canyons bietet, in den die Stadt eingebettet ist.

Im Gegensatz zu wärmeren Gefilden wohnen die Armen der Stadt hier an den Hängen, zum Teil in extremer Steillage oder gleich in El Alto, der riesigen Siedlung auf dem kalten und windigen Altiplano oberhalb von La Paz in knapp 4000 m Höhe. Da der Wohnraum im Talkessel  weitestgehend ausgeschöpft ist, fängt El Alto zunächst alle Landflüchtlinge auf und entlässt sie nur tagsüber nach La Paz, wo sie ihre Waren auf Strassen und Märkten anbieten. Hält der Zustrom vom Land an, dann könnte die Einwohnerzahl von El Alto in ein paar Jahren mit der von La Paz gleichziehen und ebenfalls eine Million betragen.

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/La_Paz

 

DSCN6553

Mein Hotel liegt an der Calle Linares im Touristenviertel. Ruhig und sehr zentral

 

 

DSCN6579

Posada de la Abuela im Gebäude Abuela de la Obdulia

 

 

DSCN6581

 

 

DSCN6556

Gleich gegenüber ist das Café Illampu, von einem Schweizer Konditor und Koch 1996 gegründet. Er beschäftigt vor allem Studenten vom Lande, die in die Stadt gekommen sind

 

 

DSCN6562

Zum Zmittag gibt es Salat, Lama-Cervelat und Rösti

 

 

DSCN6569

Offensichtlich ist noch ein weiterer Schweizer hier in der Gastronomie tätig

 

 

DSCN6559

Die Iglesia de San Francisco ist eines der ältesten Gebäude der Stadt

 

 

DSCN6594

Die Schuhputzer tragen hier schwarze Gesichtsmasken weil sie sich ihres Berufes schämen und nicht erkannt werden wollen

 

 

DSCN6540a

 

 

DSCN6542a

 

 

DSCN6572

Hexenmarkt: Hier werden u.a. getrocknete Lamaföten und andere mysteriöse Glücksbringer verkauft

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.