11. Tag: Ruta del Cares

01. Juli 2014

 

Heute wandern wir von Poncebos durch die Garganta de Cares nach Posada de Valdeón. Wir sind etwa 7 Stunden unterwegs.

 

DSCN2380 (2)

Auch hier lauern viele Gefahren

 

DSCN2311

Zwischen 1915 und 1921 wurden die Arbeiten zur Fassung und Weiterleitung des Wassers des Rio Cares ausgeführt. Das Wasser betreibt die Central de Hidroélectrica de Poncebos. Die Länge der Leitung beträgt 11 km mit 71 Tunneln. Mehr als 500 Arbeiter waren beschäftigt

 

DSCN2343

Zwischen 1945 und 1950 wurde ein Weg durch die Schlucht gebaut um den Unterhalt der Kanäle zu vereinfachen. Dieser Weg dient nun auch als Wanderweg

 

DSCN2339 (2)

 

DSCN2363 (2)

 

DSCN2356

 

DSCN2351

 

DSCN2334 (2)

 

DSCN2345 (2)

 

DSCN2370

Adler (?)

 

 

DSCN2395 (2)

Geier (?)

 

DSCN2359 (2)

Wetterumschwung

 

DSCN2372

Der Rio Cares hat sich tief in die Kalkfelsen eingefressen

 

 

DSCN2402 (2)

Hummelragwurz

 

DSCN2399 (2)

Würger (aber welcher?)

 

DSCN2398 (2)

Bienenragwurz

 

DSCN2411

Lilien auf dem Felde

 

DSCN2403

Fredi’s SBG/UBS-Schirm am Ende der Betriebsdauer

 

 

Am Abend kommen wir in Posada de Valdeón an.

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.