4. Tag: Transfer zum Kibale NP

18.November 2013

Heute ist Transfertag. Wir fahren Richtung Westen über Hoima, Kagadi und Fort Portal  zum Kibale NP zum Schimpansen-Tracking

 

DSCN8605a

 

DSCN8614a

Kinder auf dem Schulweg. Sie müssen manchmal für einen Weg bis zu 8 km zu Fuss gehen

 

 

DSCN8620a

Hoima

 

 

DSCN8629a

Ankole-Rind. Der Stolz jedes Bauern. Diese Tiere geben kaum Milch, dafür sehen sie schön aus und ihr Gang ist sehr elegant

 

DSCN8632a

Verladen von Elektromasten

 

 

DSCN8640

Wir machen Kaffepause im Centre View Hotel in Kagadi

 

 

DSCN8642a

Nile Special Beer. Angeblich das beste Bier in Uganda

 

 

DSCN8646a

With a little help for my friend. Badru, mein Guide, muss einem Freund aus Kampala bei einer Reifenpanne helfen

 

 

DSCN8654

Moschee in Fort Portal. Von Gaddafi gesponsert

 

 

DSCN8657

Mann seine Teeplantage begutachtend

 

 

DSCN8663

Rough roads: Praktisch überall Naturstrassen. Kein Schotter, kein Asphalt, kein Beton. Nur Natur

 

 

DSCN8666

Hinter dem Ruwenzori-Gebirge beginnt der Kongo

 

 

DSCN8671

Mein Guesthouse liegt auf einem Hügel inmitten Teeplantagen

 

 

 

 

 

DSCN8673

Meine Unterkunft

 

 

DSCN8675

Grosszügig

 

 

DSCN8671

Von meinem Häuschen aus: Blick in die Teeplantagen

 

 

Das Haupthaus war früher ein Wohnhaus der englischen Plantagenbesitzer. Wir sind hier auf 1400m ü. M. und nachts kühlt es ziemlich ab

 

Warmwasseraufbereitung

 

 

Gelber Oleander mit Nestern von Webervögeln

 

DSCN8682a

Gemäss Hotelmanager harmlos. Es soll mit einer Salbe (Fenistil) behandelt werden. Ich müsse nur das T-Shirt, das ich getragen hatte, waschen und glätten lassen (wird durch das Hotel erledigt).

 

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.